GC32  Austria Cup
 
 
 
 
 
 
Oberösterreich SPORTLAND OÖ Raiffeisen driveME
 

Team Engie

© C.Breschi/ENGIE

Der französische Skipper Sebastien Rogues entschied sich 2015, nach drei erfolgreichen Jahren in der “Class 40”, vom Trimaran auf den Katamaran zu wechseln und damit auf ein noch schnelleres und technisch anspruchsvolleres Boot.

Rogues „entdeckte” im September 2014 den GC32 Katamaran und beschloss, gemeinsam mit seinem langjährigen Sponsor ENGIE, für mindesten drei Jahre an der Bullit GC32 Racing Tour teilzunehmen.